Trio Ohrenschmalz

_MG_0409 medium

Trio Ohrenschmalz

Das TRIO OHRENSCHMALZ macht seit 2003 Musik und Kabarett im Stil der 20er Jahre. Julius Hassemer (Gesang), Angelika Feckl (Violine) und Stefan Haberfeld (Piano) sind selbst in den Zwanzigern, »vom Scheitel bis zum Schuh«, wie sie singen. Sie zählen zu einer Generation, die sich für den Lebensstil und vor allem für die Musik jener Jahre begeistert.

Charmant wie Heesters, zynisch wie Reutter und vergnüglich wie Hollaender beweisen sie, wie aktuell und lehrreich die Texte von damals noch heute sind. Die Berliner Künstler
haben sich diesen Stil maßgeschneidert: Sie schreiben und komponieren in der Lebensart der 20er Jahre und schöpfen aus einem reichen Repertoire beliebter alter und moderner Klassiker. Ihre Auftritte versprechen verblüffend zeitloses Vergnügen für alle Generationen – auf Konzertbühnen und als Einlage bei privaten Engagements.

Das TRIO OHRENSCHMALZ wurde inzwischen mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Kleinkunstpreis »Stockstädter Römerhelm« (2011) und dem »Nachwuchsförderpreis für junge Liedermacher« der Hanns-Seidel-Stiftung (2012). Zudem traten sie 2012 erstmals im Rahmen des internationalen Musikfestivals »Young Euro Classic« auf.

_MG_9483 Kopie mediumLive-Eindrücke

Die Ballade vom verlorenen Telefon (Live)

Snippet_Ballade

Eine Sekunde (Live)

Snippet_Sekunde

Ich weiß nicht, was ich wollen soll (Live)

Snippet_Wollensoll

http://www.trio-ohrenschmalz.de

 

Recent Posts